Texte zu den Ausstellungen von Irène Hänni


Ute W. Gottschall zu Irène Hännis Licht-Installationen 2012-2017

Download
Vorwort zu Irène Hänni, Licht-Installationen 2012-2017 ISBN 978-3-9524833-2-9
Vorwort zu Irène Hänni, Licht-Installationen 2012-2017 ISBN 978-3-9524833-2-9
Gottschall_Ute_W._Rezension-Irene_Hänni_
Adobe Acrobat Dokument 70.1 KB

Marie-Louise Hieronymus zu Irène Hännis Überblendungen von 2008-2018

Download
Vorwort zu Irène Hänni, In die Tiefe - Fotoarbeiten 2008-2018 ISBN 978-3-9524833-2-9
Vorwort zu Irène Hänni, In die Tiefe - Fotoarbeiten 2008-2018 ISBN 978-3-9524833-2-9
Hyeronimus_Marie-Louise_Ausschnitt Vorwo
Adobe Acrobat Dokument 72.7 KB

Barbara van der Meulen zu Irène Hänni's Bilder von der Papierfabrik Zwingen

Download
Text zu Eine Papierfabrik im Verschwinden ISBN 978-3-9524833-0-5
Text zu Eine Papierfabrik im Verschwinden ISBN 978-3-9524833-0-5
van_der_Meulen_Barbara_eine_papierfabrik
Adobe Acrobat Dokument 87.0 KB

Am 17.9.2013 schreibt Kathrin Odermatt auf Facebook über Irène Hännis Lichtinstallation an der Kunst Schwyz 2013

Ist wirklich eine tolle Ausstellung geworden. Deine Werke sind toll platziert und gehen sehr gut auf den Ort ein. Sie ziehen den Betrachter an, den langen Gang hinunter bis zum Ende. Das macht den Ort der Kiesverarbeitung erfahrbar. Gratuliere!


Feedbacks zur Ausstellung Unterwegs in nah und fern im Sommer 2013 von Irène Hänni

L.S.B. schreibt: "Ich habe letzten Freitag zusammen mit meiner Schwester Deine Ausstellung in Basel besucht. Wir waren begeistert. G. haben die "Panel"-Bilder besonders gut gefallen. Auch ich finde Deine Idee, auf richtige Rahmen zu verzichten, super. Die Bilder wirken dadurch dreidimensionaler und moderner. Auch haben mir deine Farbkompositionen sehr gefallen; sie werden immer frecher."

 

 

M.W. schreibt: "Bereits am 22.6. konnte ich mir die Zeit nehmen, Deine Ausstellung in der UPK in Ruhe anzusehen. Es hat mir sehr gut gefallen. Die Bilder kommen an diesen grossen Wänden mit der guten Beleuchtung sehr gut zur Geltung. Besonders die grossen [und grosszügig konzipierten] Bilder mit den starken Farben, in denen Du Farbflächen als „unifying concept“ über die vielen Details gesetzt hast, haben mich beeindruckt. Nummer 10 wirkt beinahe 3D! 13 erinnert an ein Kaleidoskop. Auch 20 und 22 sind sehr schön und stark in der Wirkung."


Die Kuratorin vefasste im November 2011 folgenden Text zu Irène Hännis Werk.

Download
Eröffnungsrede von Elfi Thoma
eröffnungsrede-elfi-thoma
haenni-irene_2011-eröffnungsrede_elfi-th
Adobe Acrobat Dokument 18.1 KB

Die Kunsthistorikerin blickt im Juli 2010 wie folgt auf Irène Hännis Schaffen.

Download
Sinn stiftendes Chaos von Julia Gygax
sinnstiftendeschaos-julia-gygax
Sinn stiftendes Chaos.pdf
Adobe Acrobat Dokument 31.1 KB

Die kunstinteressierte Ausstellungsbesucherin denkt 2009 wie folgt über Irène Hännis Arbeit.

Download
Bote der Urschweiz 20091221
botederurschweiz-20091221
Bote der Urschweiz 21.12.09.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB