Erneuter Projektbeitrag für das Künstlerbuch "Eine Papierfabrik im Verschwinden" von Irène Hänni

Vergangene Woche erhielt ich guten Bescheid: Auch die Gemeinde Arth beteiligt sich mit einem Unterstützungsbeitrag am eigenhändig gedruckten, gefalteten, geschnittenen und gebundenen Buchprojekt! Danke, herzlich!


Demnach wurde das Projekt von folgenden Institutionen mitgetragen: Kanton Schwyz, Gemeinde Arth, Schlossverein Zwingen und ZPK Schweizerischer Zellstoff-, Papier- und Kartonverband. Hier nochmals ein herzliches Dankeschön für die willkommene Beteiligung.


Bereits wurden 21 Exemplare als Belegexemplare und an Käuferinnen und Käufer abgegeben.



Das Buch kann auf der Seite www.irene-haenni.ch/buchanimationen-animations oder bei mir im Atelier, respektive in einzelnen Ausstellungen begutachtet werden. Noch kann das Buch für CHF 180.- bei mir bezogen werden. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.


Auf der Seite www.irene-haenni.ch/presse befindet sich ein Auszug aus Gina Grabers Text zum Buch. Bei Interesse sende ich Ihnen gerne den gesamten Presseartikel zu.


Ich freue mich auf Ihre Anfragen zum Buch oder Ihren Besuch bei mir im Atelier R6.


Hier die Literaturangaben: Hänni I., van der Meulen B.: Eine Papierfabrik im Verschwinden. Pigmentdruck auf Antalis Media 140CT 140 g/m2 Aufl age: 50 Ex. Format: 30 x 31 cm

Idee, Konzept, Fotografien und Gestaltung: Irène Hänni. Druck und Bindung: Irène Hänni Copyright: Irène Hänni Epp, Goldau, Schweiz Verlag: Irène Hänni Epp, Bachweg 8, 6410 Goldau, Schweiz ISBN 978-3-9524833-0-5


Übrigens: Die nächste Ausstellung vom 31.6.-17.8.2021 im Atelier R6 ist in Planung.

Bis bald

Irène Hänni Epp

41 Ansichten0 Kommentare